Mehr von Boels
Einloggen Registrieren

Gesellschaftlich verantwortliches Unternehmertum rückt in Europa immer mehr in den Mittelpunkt. Die Welt ändert sich, und Boels ändert sich mit ihr.

Was bedeutet dies in der Praxis? Auf jeden Fall nachhaltige Einkäufe, keine Diskriminierung, gerechte und soziale Vereinbarungen und Umweltschutz als deutlichen Schwerpunkt.

Wir finden es wichtig, die Auswirkungen unserer Aktivitäten auf die Umwelt in unserem Einzugsgebiet zu begrenzen. Deshalb verfolgen wir eine aktive Umweltpolitik, indem wir unter anderem nachhaltige Produkte verwenden und hiermit die Recyclingmöglichkeiten vergrößern. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ist die Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs. Dies gilt sowohl für unsere eigenen Betriebsmittel als auch für unsere Mietprodukte. Nachfolgend noch einige Beispiele unserer diesbezüglichen Maßnahmen:

  • Beim Kauf von Maschinen bzw. Werkzeugen wird der nachhaltige Einkauf groß geschrieben. Deshalb investieren wir ausschließlich in A-Marken.
  • Beim Kauf von Maschinen mit Dieselmotoren, wie Arbeitsbühnen und Baggern, wählen wir Tier-3-Motoren mit besonders niedrigen Emissionswerten.
  • Bei unserem Erdbewegungssortiment liegt der Schwerpunkt auf dem Vorhandensein von Überdruckkabinen mit und ohne Partikelfiltern. Die hiermit erzielte Reduzierung der Lärmbelästigung und des Abgasausstoßes trägt zu einer gesünderen Umwelt bei.
  • Neue, schwere Maschinen sind mit einem Global Positioning System ausgerüstet, das außerdem die Motorfunktion kontrolliert und einen zu hohen Kraftstoffverbrauch bei unregelmäßiger Motorfunktion meldet.
  • Bei der Auswahl neuer Geräte, wie Aggregate, entscheiden wir uns für geräuscharme Produkte mit niedrigem Kraftstoffverbrauch.
  • Die Winkelschleifer von Boels können mit dem einzigen offiziell zertifizierten Staubabsaugsystem (TNO) ausgerüstet werden. Maschinen wie z. B. Rüttelplatten sind mit schwingungsarmen Griffen ausgestattet, um Rückenprobleme u. ä. zu vermeiden.
  • Wir vermieten Dekontaminierungseinheiten für die Asbestsanierung.
  • Alle neuen Lastwagen bei Boels entsprechen der EUR-4-Norm und dank der Hinzufügung von Ad-Blue sogar der EUR-5-Norm. Lastwagen ab 3,5 Tonnen entsprechen direkt der EUR-5-Norm. Hierdurch wird die Umweltbelastung stark reduziert. Die von uns angeschafften kleineren Lastwagen entsprechen den Enhanced Environmentally friendly Vehicle-Normen, den Vorläufern der EUR-6-Normen.
  • Alle Personenautos mit Dieselmotor sind mit einem Rußfilter ausgerüstet.
  • Boels bietet zur Reduzierung der Luftverschmutzung biologisch abbaubares Öl an.
  • Wir verkaufen und verwenden Aspen-Kraftstoff mit saubererer Verbrennung, der fast keine für den Menschen schädlichen Stoffe enthält.
  • Die Flüssigkeit in unseren Bio-Boxen ist biologisch abbaubar und umweltneutral. Somit werden bei der Entsorgung keine umweltschädlichen Stoffe freigesetzt.
  • Unsere Filialen sind mit Öl-/Benzinabscheidern, Waschplätzen mit flüssigkeitsdichten Böden und Absaugsystemen mit leistungsstarken Filtern ausgerüstet.
  • Die Lager unserer verschiedenen Niederlassungen werden nicht beheizt, sondern sind allesamt gut isoliert, um den Energieverbrauch auf ein Mindestmaß zu beschränken.
  • Wir haben unsere Abfallströme einsichtig gemacht und nutzen alle vorhandenen Wiederverwertungsmöglichkeiten.


Des Weiteren lassen wir unseren CO2 -Footprint jedes Jahr von einer zertifizierten, unabhängigen Einrichtung kontrollieren, um unseren Kunden hierüber Bericht erstatten zu können.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich für unser Rundschreiben an.